Wurfplanung

L-Wurf geplant Anfang 2019

Im Sommer 2017 planen wir mit unseren 3. und letzten Wurf mit Gioia Giola von der roten Hex'

Der perfekte Bräutigam wird noch gesucht

 

Falls Sie sich für einen meiner Welpen interssieren, würde nicht nur ich mich über ein persönliches kennenlernen freuen, sondern auch meine Hunde.
Tel.: 07152-58029, Email: andrea.ludwig@onlinehome.de




Aufzucht

 

Unser Ziel bei der Aufzucht besteht darin, wesensfeste Hunde mit freundlichem Charakter und ausgeglichenem Wesen heran zu ziehen. Schon bei der Auswahl der Elterntiere muss man vieles berücksichtigen und abwägen z.B. Gesundheit, Charakter, Morphologie, Fell, Farbe,...usw.

 

Rechtzeitig vor der Geburt bauen wir die Wurfkiste in unserem Wohnzimmer auf. Die Welpen wachsen die ersten 4 Wochen hier auf, somit können wir direkten Famielenanschluss garantieren und gleichzeitig gewöhnen sie sich an den familiären Alltagstrubel. Je größer und vorallem mobiler sie werden desto größer wird natürlich auch ihr "Auslauf", so dass zum Schluss aus unserem ganzen Wohzimmer ein Welpenspielzimmer wird. Während dieser Zeit bekommen sie auch schon allemöglichen Geräusche, z.B. Küche, Staubsauger, Fernseh und vieles mehr, mit.

 

Ab der 3. Wochen dürfen die Welpen auch Besuch empfangen und dabei ist es egal ob Welpeninteressierte, nur zum Knuddeln oder um die Rasse kennen zulernen - jeder ist herzlich Willkommen. Besonders von unseren Welpenerwerbern erwarten wir, dass sie die Welpen regelmäßig besuchen kommen - denn nichts ist schöner als sein neues Famielienmitglied aufwachsen zu sehen.

 

Zwischen der 4. und 5. Woche kommen unsere Babys Stundenweise in ihr großes Welpenzimmer mit direktem Gartenanschluss runter. Sie können sich so an die neue Umgebung gewöhnen. Schnell merkt man wie wohl sie sich fühlen und das Zimmer sowie den Garten ganz für sich einnehmen. Ab diesem Zeitpunkt schlafen sie dann auch im ihrem neuen Reich. Der Garten sowie die Welpenzimmer sind mit vielen Spielmöglichkeiten mit optischen und akustischen Reizen ausgestattet, so können wir den Grundstein einer guten Sozialisierung legen.

 

Ab der 6. Woche unternehmen wir kleine Ausflüge mit dem Auto auf eine große Wiese. In der 8. Woche stehen dann noch ein paar Termine, wie das Impfen/Chippen, die Ultraschalluntersuchung auf Ektopischer Ureter und die Wurfabnahme, an.

 Wenn die Welpen 8 Wochen alt sind lassen wir sie dann in die weite Welt hinaus zu ihren neuen Familien. Auch wenn unsere Babys nun neue Familien haben, heißt es nicht "aus den Augen, aus dem Sinn" - wir stehen unseren Welpenerwerbern jederzeit als Ansprechpartner (Fellpflege, Erziehung, Probleme etc.) zur Verfügung. Außerdem veranstalten wir mindestens einmal im Jahr ein Welpentreffen und wir würden uns sehr freuen viele rote Hexen und ihre Familien dort wieder begrüßen zu dürfen. Wenn Sie sich nun dafür entscheiden bei einer Ausstellung mit zu machen, freuen wir uns darüber sehr und unterstützen Sie natürlich dabei - allerdings ist das kein Pflichtkriterium bei der Auswahl unserer Welpenerwerber. Das Wichtigste für uns ist, dass unser Baby einen Platz fürs Leben hat, es ihm dort gut geht und bis zur Unendlichkeit geliebt wird.

 

Und nun bleibt uns nur noch zu sagen, dass wir den neuen Familien ganz viel Spaß und eine lange gemeinsame Zeit mit unseren Hexen-Babys wünschen.

 

 

 

 


Wir sind Mitglied im  VDH,

CfH

und A.B.B


Briardzucht - von der roten Hex', Andrea Ludwig, Hauptstr. 55, 71277 Rutesheim, Germany, E-Mail: andrea.ludwig@onlinehome.de, Tel. 00 49 (0) 7152 58029